*
VdS-ES21718
blockHeaderEditIcon
  • VdS Sachverständiger ES 21718
  • von der HWK Münster öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Elektrotechnik-Handwerk
Menu
blockHeaderEditIcon
 
Willkommen ​ 
Hauptmenue
blockHeaderEditIcon
Slider-Sachverstaendiger
blockHeaderEditIcon
Icon-Sachverständiger
blockHeaderEditIcon

Vereidigter öffentlich bestellter Elektro-Gutachter

Text-Sachverständiger
blockHeaderEditIcon

Elektro-Sachverständiger

Als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Elektrotechnik-Handwerk und Mitglied im Verein der vereidigten Sachverständigen des Elektro-Handwerks erstelle ich Gutachten für gerichtliche und außergerichtliche Streitfälle, berate bei der Beurteilung von Schadensfällen, überprüfe die Sicherheit von elektrischen Anlagen und Geräten nach DGUV V3 und bilde Mitarbeiter im Unternehmen zu Elektrofachkräften aus.

Icon-VDS
blockHeaderEditIcon

VdS anerkannter Gutachter

Text-VDS
blockHeaderEditIcon

VdS - Sachverständiger

Als VdS anerkannter Sachverständiger zum Prüfen elektrischer Anlagen prüft Christian Heinze elektrische Anlagen nach VDS Richtlinie 2871 für Klausel SK3602 und aus Sicht des Sachversicherers. Sachversicherer bestehen in einer Versicherungsklausel SK3602 häufig auf regelmäßig geprüfte elektrische Anlagen um den Versicherungsschutz sicher zu gewährleisten. Planen Sie Ihre nächste VDS-Prüfung rechtzeitig.

Icon-Klauselprüfung
blockHeaderEditIcon

  

Text-Klauselprüfung
blockHeaderEditIcon

 Klauselprüfung Feuerklausel SK3602

Bei den meisten Versicherungsverträgen bestehender oder in Planung befindlicher elektrischer Anlagen wird die sogenannte Feuerklausel SK 3602 vertraglich vereinbart. Diese Klausel schreibt eine regelmäßige Prüfung durch einen VdS anerkannten Sachverständigen vor, um den Versicherungsschutz im Falle eines Feuerschadens sicher zu gewährleisten. Fehlt der aktuelle Nachweis der sog. Klauselprüfung SK3602, wird die Versicherung im Brandfall nicht die vollständigen Kosten übernehmen. Es kann theoretisch sogar zum Verlust der Versicherungsschutzes kommen!

VdS - Prüfung

Icon-DGUV-V3
blockHeaderEditIcon

  

Text-DGUV-V3
blockHeaderEditIcon

DGUV V3 Anlagen- und Geräteprüfungen 

Ortsfeste und ortsveränderliche elektrische Anlagen + Geräte

Jedes Unternehmen, das elektrische Anlagen und Betriebsmittel besitzt, ist gem. BetrSichV und DGUV Vorschrift 3 (früher: BGV A3) dazu verpflichtet, diese regelmäßig wiederkehrend zu prüfen. Wir prüfen Ihre elektrischen Anlagen und Betriebsmittel nach DIN VDE 0701/0702 (Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel / Geräte ...alles was einen Stecker hat!) und DIN VDE 0105-100/A1 (wiederkehrende Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen und helfen Ihnen Ihrer unternehmerischen Verantwortung rechtskonform nachzukommen. 

DGUV V3 Prüfung

Maschinenprüfung
blockHeaderEditIcon

  

Maschinen

Prüfung Ihrer elektrischen Maschinen nach DGUV V3 DIN VDE 0113-1und EN 60204-1 nach Maschinenrichtlinie mit genauer, rechtskonformer Dokumentation.

Maschinenprüfung

Prüfung Schweißgeräte
blockHeaderEditIcon

  

Schweißeräte

Wiederholungsprüfung Ihrer Lichtbogenschweißeinrichtungen (Schweißgeräte) nach  DGUV V3 - DIN VDE 0544-4 -EN 60974-4 mit rechtskonformer Dokumentaiton.

Schweißgeräte

Pflegebetten prüfen
blockHeaderEditIcon

  

Pflegebetten 

Wiederholungsprüfung Ihrer Pflegebetten auf Grundlage der Prüfungen von Medizinprodukten nach DGUV V3 / BGV A3 und MPBetreibV auf Basis DIN EN 62353 / VDE 0751-1.

Pflegebetten

Notbeleuchtung
blockHeaderEditIcon

  

Notbeleuchtung

Wiederkehrende Prüfung Ihrer Not-, Sichheits-, und Ersatzlichtanlagen nach DIN VDE 0108-100 EN 50172 entsprechend Gefährdungsbeurteilung nach ASR A1.3, ASR A2.3 / ASR A3.4/3.

Notbeleuchtung

Titel-News
blockHeaderEditIcon

Aktuelles und Informatives aus der Elektrotechnik

Jan 02 2018

Im Jahr 2013 legten Vds anerkannte Sachverständige Daten zu insgesamt 99.102 Prüfungen mit 333.666 Mängeln für eine Erhbeung des VdS vor. Also ca. 3 (3,37) Mängel pro Prüfung im Durchschnitt.

Sachversicherer vereinbaren häufig im Rahmen einer Feuerversicherung die Versicherungsklausel SK 3602, welche den Versicherungsnehmer verpflichtet, seine elektrischen Anlagen regelmäig von einem VdS anerkannten Sachverständigen prüfen zu lassen. Die aus diesen Daten hervorgegangene  VdS-Mängelstatistik VdS 2837 ist eine brachenbezogene Statistik mit generellen Informationen für die technische Risikobewertung. 

Die 10 am häufigsten gefundenen Mängel waren: 

  1. Technische Unterlagen nicht komplett oder nicht vorhanden
  2. Schutz gegen direktes Berühren
  3. Leiteranschlüsse und -verbindungen mangelhaft
  4. Kabel und Leitungsverlegung mangelhaft
  5. Beschriftungen, Kennzeichnungen der Stromkreise und elektrischer Betriebsmittel fehlen oder sind unvollständig
  6. Betriebsmittel beschädigt
  7. Schutzart elektrischer Betriebsmittel unzureichend
  8. Betriebsmittel unzureichend befestigt
  9. Wand- und Deckendurchführungen mangelhaft
  10. Sauberkeit der elektrischen Anlage unzureichend

Die gesamte VdS-Mängelstatistik VdS 2837 finden Sie hier

Schwachpunkt Dokumentation

Über alle Branchen hinweg sind nicht komplette oder nicht vorhandene technische Unterlagen der mit Abstand am häufigsten auftretende Mangel mit einer Mängelhäufigkeit von 35% (Anteil des Mangels bezogen auf alle 99.102 Prüfungen). Auf Platz 5 noch einmal ein Dokumentationsmangel mit 18% Mängeläufigkeit. 

Auf Platz 2 ist der nicht gewährleistete Schutz gegen direktes Berühren mit 20% Mängelhäufigkeit. 

 

Branchen mit der höchsten Mängelhäufigkeit

Diese Tabelle führen die Versammlungsstätten (Theater, Kino, Burgen usw.) mit 14% Mängelhäufigkeit an. Dicht gefolgt von Intensivtierhaltung und Metallerzeugung / Metallverarbeitung mit je 10% und öffentliche Ver- und Entsorgungsbetriebe mit 9% und Bars und Diskotheken mit 7%. Hier häufen sich die Branchen bei denen man schon fast von einem öffentlichen Sicherheitsinteresse ausgehen kann. 

Kommentar 0
Bild-Aktuelles
blockHeaderEditIcon
Aktuelles und Nachrichten aus der Elektrotechnik
©kalhh Pixabay 
Text-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelles

Unter der Rubrik "Aktuelles" finden Sie aktuelle Informationen, Tipps und Wissenswertes aus dem Bereich Elektrotechnik, Elektro-Prüfungen und Gutachten

  • Tipps und Informationen zur Klauselprüfung SK 3602
  • Tipps und Informationen zur Prüfung nach DGUV V3
  • Wichtiges zu Bestimmungen und Richtlinien
  • Gutachten (Beispiele und Vorteile)

Verpassen Sie keine neuen Artikel! Über einen Newsletter informieren wir Sie gerne, wenn ein neuer Artikel eingestellt wird.

Text-Referenzen
blockHeaderEditIcon
Referenzen 

Das Betätigungsspektrum eines Elektrotechnik-Gutachters ist breit. Ensprechend zählen die unterschiedlichsten Unternehmen und Dienstleister zu unseren Auftraggebern:

  • Industrie
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Handwerksbetriebe
  • Versicherungen 
  • Gerichte / Amtsgerichte
  • Privatpersonen

weiter zu den Referenzen

Bild-Referenzen
blockHeaderEditIcon
Referenzen Christian Heinze Elektrotechnik
©Geralt Pixabay 
Formular-EMail
blockHeaderEditIcon
E-Mail-Anfrage 
Footer-Kontakt
blockHeaderEditIcon
Jetzt anrufen!

Christian Heinze - VdS-Sachverständiger + Elektrogutachter Münster, Oldenburg, Dortmund, NRW
VdS-Sachverständiger, Elektro-Gutachter

+49 (0) 5404 - 99 93 26

+49 (0) 172 - 64 92 96 9

Footer-Untermenu
blockHeaderEditIcon
Leistungsübersicht
Copyright
blockHeaderEditIcon
Kostenlose APP 

Kostenlose Elektroprüfung-APP für Ihr Smartphone
Elektroprüfung

|LoginAdmin| Impressum| Datenschutz


© 2019 - Christian Heinze Elektrotechnik

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail